Freitag, 07.09.2018
10:45 - 12:15
Hörsaal A2
S403
Update - Mikronährstoffe in der Geriatrie

Moderation: R. Wirth, Herne

Symposium der AG Ernährung und Stoffwechsel der DGG

Eine unzureichende Energie- und Proteinaufnahme im Sinne der Protein-Energie-Malnutrition ist inzwischen als geriatrisches Syndrom anerkannt und viele in der Altersmedizin Tätige sind diesbezüglich sensibilisiert. Inwieweit jedoch auch Mikronährstoffdefizite in der Altersmedizin eine Rolle spielen können, ist wenig bekannt. Im Allgemeinen gilt die Mikronährstoffversorgung mit Ausnahme von Vitamin D und Folsäure auch in der älteren Bevölkerung als gesichert. Inwieweit dies jedoch auch für geriatrische Patienten zutrifft, bleibt unklar. Einige Studien zeigen hier deutliche Mikronährstoffdefizite, die durchaus klinisch relevant sein könnten. Den Fragen der epidemiologischen und pathophysiologischen Relevanz für die Altersmedizin will die AG Ernährung und Stoffwechsel der DGG mit diesem Symposium nachgehen und diese anhand ausgewählter Mikronährstoffe beantworten.

10:45
Vitamin C
S403-1 

H. P. Willschrei; Krefeld

11:00
Vitamin B1 in der Geriatrie
S403-2 

I. F. Cuvelier; Karlsruhe

11:15
Magnesium
S403-3 

R. Schäfer; Bergisch Gladbach

11:30
Zink
S403-4 

M. K. Modreker; Wismar

11:45
Update Selen - in Geriatrie und Akutmedizin
S403-5 

I. Gehrke; Donaueschingen

12:00
Multivitamin-Supplemente
S403-6 

D. Volkert; Nürnberg

Zurück