Samstag, 08.09.2018
11:15 - 12:45
Seminarraum 11
S706
Geriatrie meets Sozialmedizin

Moderation: N. Lübke, Hamburg; K. Breuninger, Essen

Die Praxis geriatrischer Versorgung ist durch sozialgesetzliche Normen und einer Reihe untergesetzlicher Vorgaben (z.B. Rahmenempfehlungen, Begutachtungsanleitungen) bestimmt, die immer wieder Überarbeitungen unterliegen. Das gemeinsam vom Kompetenz-Centrum Geriatrie des GKV-Spitzenverbandes und der Gemeinschaft der Medizinischen Dienste (KCG) sowie dem Medizinischen Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen (MDS) getragene Symposium bietet ein Update zu einer Reihe aktueller Neuerungen für die geriatrische Leistungserbringung aus sozialmedizinischer Perspektive.

Schwerpunkte werden sein: die sektorenübergreifende Modifikation der Definition des geriatrischen Patienten (Beitrag von Renz), die Aktualisierung der Rahmenempfehlungen zur ambulanten geriatrischen Rehabilitation vom 2.1.2018 (Beitrag von Meinck), Implikationen aus der aktuellen Rechtsprechung für die Abrechnung geriatrisch frührehabilitativer Komplexleistungen in der Akutgeriatrie (Beitrag von Ernst), Besonderheiten des neu entwickelten QS-Reha-Verfahrens Geriatrie zu Prozess-, Ergebnisqualität und Patientenzufriedenheit (Beitrag von Lübke) sowie Weiterentwicklungen des bundesweit einheitlich strukturierten Verfahrens von Feststellungen zur Rehabilitation in der Pflegebegutachtung (Beitrag von Breuninger).

11:15
Aktualisierte Definition des geriatrischen Patienten aus sozialmedizinischer Perspektive
S706-1 

J.-C. Renz, N. Lübke; Hamburg

11:30
Aktualisierte Rahmenempfehlungen zur ambulanten geriatrischen Rehabilitation: Grundlagen zur Weiterentwicklung und zum bedarfsgerechten Ausbau
S706-2 

M. Meinck; Hamburg

11:45
Implikationen der aktuellen Rechtsprechung für die Kodierprüfung geriatrisch frührehabilitativer Komplexbehandlungen
S706-3 

F. Ernst; Hamburg

12:00
Neue Wege der Qualitätssicherung im QS-Reha-Verfahren Geriatrie hinsichtlich der Prozess-, Ergebnisqualität und Patientenzufriedenheit
S706-4 

N. Lübke; Hamburg

12:15
Rehabedarfsfeststellung im Rahmen der Pflegebegutachtung der MDK: Entwicklung vom Projekt „Reha XI” bis zur Umsetzung des Pflegestärkungsgesetzes (PSG II)
S706-5 

K. Breuninger; Essen

Zurück