Donnerstag, 06.09.2018
13:45 - 15:15
Seminarraum 16
S110
Freie Vorträge - Mobilität/Sturz

Moderation: H. F. Durwen, Düsseldorf

13:45
Wer profitiert nach Teilnahme am Programm „Aktive Gesundheitsförderung im Alter” hinsichtlich einer Kompression von Morbidität? Ergebnisse der LUCAS Kohortenstudie im 13,8 Jahres-Langzeitverlauf
S110-1 

U. Dapp, C. E. Minder, L. Neumann, S. Golgert, B. Klugmann, W. von Renteln-Kruse; Hamburg, Zürich/CH

14:00
Schmerz als wichtigste Determinante der sturzassoziierten Selbstwirksamkeit nach Hüft-/Beckenfraktur in der geriatrischen Rehabilitation
S110-2 

R. Pomiersky, B. Abel, A. Dautel, M. Schäufele, K. Pfeiffer, J. M. Bauer, K. Hauer; Heidelberg, Stuttgart, Mannheim

14:30
Boden-Aufsteh-Training in der Rehabilitation sturzbedingter Hüftfrakturen - Ergebnisse einer klinischen Machbarkeitsstudie
S110-3 

R. Leonhardt, S. Mikolaizak, U. Lindemann, C. Becker; Stuttgart

14:30
Steigerung der „Life-Space”-Mobilität von älteren Personen mit kognitiven Einschränkungen nach der Rehabilitation
S110-4 

P. Ullrich, C. Werner, T. Eckert, M. Bongartz, R. Kiss, J. M. Bauer, K. Hauer; Heidelberg, Bielefeld

14:45
Tablet-basierte Unterstützung der Patienteneinbeziehung in der mobilen Rehabilitation - MoreCare@Home
S110-5 

J. Kiselev, A. Steinert, R. Klebbe, A. Ruß, K. Schuhmacher, N. Reithinger, U. Müller-Werdan; Berlin

15:00
Vergleichender Einsatz von Sturzrisiko-Screenings und Sturzpräventionsmaßnahmen bei geriatrischen Krankenhauspatienten - eine ökonomische Bewertung
S110-6 

L. Neumann; Hamburg

Zurück