Site-Visits

LebensPhasenHaus

Bildnachweis: LebensPhasenHaus / Detlef Majer

Smarthome Technologien und ältere Menschen

09.09.2016 09:00 Uhr

LebensPhasenHaus Tübingen, Rosenau 9 | 72076 Tübingen

Die älterwerdende Gesellschaft stellt Wissenschaft und Wirtschaft, Politik und Gesellschaft vor immer neue Herausforderungen. Wie kann älteren und oft pflegebedürftigen Menschen geholfen werden, um im Alter möglichst lange zuhause leben zu können? Wie können Familien und Alleinlebende durch moderne Technologien, aber auch durch neue soziale Praktiken darin unterstützt werden, in allen Lebensphasen komfortabel, sicher und mit hoher Lebensqualität zu wohnen? Wissenschaftler der Universität und des Universitätsklinikums Tübingen (UKT) entwickeln in enger Zusammenarbeit mit der Industrie und Handelskammer Reutlingen, Unternehmen der Region und vielen weiteren Akteuren neue technische Lösungen für ein eigenständiges Wohnen im Alter. Das LebensPhasenHaus ist ein Ort für Forschung, Demonstration, Wissenstransfer und Austausch. Damit können die zentralen Herausforderungen einer älter werdenden Gesellschaft ganzheitlich behandelt werden. Durch regen Austausch von Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft sollen soziale und technische Innovationen entstehen.

www.lebensphasenhaus.de

20 Plätze / Preis pro Pers. 30,-- € (Transfer Haus der Wirtschaft/ LebensPhasenHaus/Haus der Wirtschaft)
Aktuell ausgebucht !

High Tech und Geriatrie

Bildnachweis: Robert-Bosch-Krankenhaus Armeo

09.09.2016 13:00 Uhr

Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart, Auerbachstr. 110, 70376 Stuttgart

Seit etwa fünf Jahren entwickeln wir neue diagnostische und therapeutische Verfahren in den Bewe-gungslaboren unserer Abteilung. Hierzu gehört ein vollausgerüstetes klimatisiertes Bewegungslabor mit 3D und instrumentierter sensorbasierten Bewegungsanalyse. Im VR Labor werden Experimente zur visuellen Exploration durchgeführt. Ein neuer Laufbandprototyp dient der Studie von Pertubationsreaktion von älteren Menschen. Im Armrobotikraum werden Therapien nach Verletzungen der oberen Extremität durchgeführt. Der Besuch demonstriert Zukunftsszenarien der Mobilitätsanalyse.

30 Plätze / Preis pro Pers. 20,-- € (Transfer Haus der Wirtschaft/ Robert Bosch Krankenhaus/Haus der Wirtschaft)